zEvolutions

Normale Version: Weiterentwicklung ZE-Chat
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4
Guten Morgen erst einmal in die Runde.

Also nach Nutzung der Suchfunktion wollte ich einmal ein paar grundlegende Fragen stellen.
Die Funktion das User sich einen eigenen Raum erstellen können ist schon mal ganz Nett, nun würde ich gerne wissen wo in welchen Dateien ich was anpassen muss damit der zuvor erstellte Raum nicht sofort wieder verschwindet wenn der Ersteller diesen verlässt und niemand mehr darin ist !

Sagen wir mal so 24 Stunden weiteres bestehen, wenn sich niemand bis dahin darin befindet wird dieser gelöscht !

Und nun noch mal die Frage .... wenn ich im Adminbereich einen Raum erstelle kann ich ja auch folgendes :

Zitat:Willkommenstext im Chatraum:
Optional.
Benutze [UNAME] um Benutzernamen wiederzugeben.

Ausfüllen. Nun wenn ich dort html link ala'
Code:
<a href="rules.php">Regeln</a>
eintrage wird dieses auch leider genau so ausgegeben Sad schön wäre es würde dann auch in gewandeltem HTML ausgegeben Wink .
Leider gibst du keinen gültigen Link zu deinem Chat an. Ebenso gibst du keine Informationen über deine Serverkonfiguration preis. Das macht den Support nicht gerade einfacher. Bitte trage die Infos nach.

Als allgemeine Info ist zu sagen, dass die "Userräume" eher als Privatchat gedacht sind, nicht als permanente Raumkonstrukte. Eine Zeitbegrenzung würde einen massiven Eingriff in die bestehenden Programmstrukturen mit sich ziehen und ist daher nicht ohne Weiteres zu realisieren. Außerdem stelle man sich das Szenario vor, dass besipielsweise 200 User einen eigenen Raum erstellen und die damit verbundene Belastung des Servers...

Für den Willkommenstext ist keine benutzung von HTML vorgesehen, für dein Szenario gibt es das Feld "Raumregeln" und die verbundene Option "Wo sollen die Raumregeln angezeigt werden?". Das sollte für diesen speziellen Fall ausreichend sein, oder?

Gruß

Onkel_Unbekannt
Chat Version v10150622b

Link zum Chat http://localhost/server001/var/www/chat/home

Auslastung auf dem endgültigen Root Server Auszug Technische Details
Intel Xeon Silver , 16t / 3GHz , 96GB DDR4 ECC 2400MHz HardRaid  2x6TB SA , Bandbreite 5 Gbit/s

Ich denke 200 User mit 200 Räumen werden nicht wirklich auffallen.
Wir haben jetzt schon 94 Normale Räume (Ideen vieler Personen) und 2-3-4 Admin/Team Räume.

Also der Chat soll nicht darauf allein laufen, habe das ding in nem Cloud System eingestellt . Wenn alles fertig gebaut ist . Dann ziehen wir alles Runter und Packen es Online auf den Root.

Wir machen das als Hobby und haben schon vieles erstellt. Aber wir haben eine zusage zur Übernahme eines Chat Servers zugesagt . Da läuft aktuell noch eine Openfire XMPP Server, mit Community System drum herum. Aber das ganze will der aktuelle Betreiber nicht weiter führen. Nun haben wir zugesagt es zu übernehmen. Alle Registrationen der bis jetzt User seit 2007 sind als User Backup schon im ZEChat eingespielt.

Aber ich wollte halt fragen da wo der Chat her kommt.
Weil eine wirkliche Dokumentation gibt es nicht, dachte hier sind nun Admins oder Moderatoren so wie sehr erfahrene User die mir weiter helfen können .


Zitat:Als allgemeine Info ist zu sagen, dass die "Userräume" eher als Privatchat gedacht sind
Dann werden wir es so Private lassen.

Ehm gibt es zu dem Chat einer Version noch irgend welche Plugins oder so.

Ein Foren System habe ich nun passend erstellt das ich darin einsetze ... Adsense System wird auch noch eingesetzt anstelle Stream Ausgabe. Support-ticket System haben wir uns für "HelpDesk 3 - The professional Support Solution" Entschieden da wir das Kompett Projekt übergreifend verbinden können.

Aber eine Dokumentation für evtl so typen wie wir wäre klasse ... Alle Dateien im Eclipse-Editor öffnen geht auch aber dann muss man sich ewig dadurch Funzeln und kennt trotzdem die Abhängigkeiten nicht .

_____
Nachtrag, Klasse Chat!!!! weswegen wir diesen ja nun zur Umsetzung verwenden. Big Grin
Tja, das mit der Doku ist so ne Sache... leider gibt's nicht mehr als hier zu finden ist, außerdem ist das ja eigentlich auch eine alte Version, die neue Chatversion "Zephyr" war in der Entwicklung, doch leider ist der Entwickler - Zion - verstorben. Er war der Mastermind hinter dem ZE-Chat und auch Zephyr, daher können wir alle hier nur mit dem arbeiten, was wir haben. Wenn du natürlich Lust und Zeit hast, kannst du die Community gerne mit Rat und Tat unterstützen.

Gruß

Onkel_Unbekannt
Habe mich mal etwas eingelesen...
mir ist bekannt das Zephyr Beta v08020917 die Aktuellere Version ist, aber vom Nutzungsumfang und der Erweiterbarkeit war mir die Version die ich nutze besser.

Nun die Version Zephyr Beta v08020917 wäre nun also das aktuelle Problem das einige User weil es eine Beta ist dmit nicht so recht klar kommen.

Dann wäre meine Idee nachdem wir mit unserem Projekt ende Januar fertig sein werden (GROB) .
Wir in unserer "Workgroup" einmal schauen könnten wer Interesse hat sich daran zu machen.

Ich würde von mir aus vorschlagen das ich es dann aber Offiziell als " Fork " erweitere, Sorry aber einfach nach dem Tode des eigentlichen Erstellers finde ich es alles andere als Richtig, einfach darauf aufzusetzen und weiter zu machen.
Allein schon um weitere Nutzer nicht zu verwirren und vor alle dem Respekt der Hinterbliebenen.

Deswegen ohne nun alle die es Lesen " Wild " zu machen schlage ich hier nun vor nach Austausch im Persönlichen Gespräch und Erteilung des/der Inhaber Person zur Schriftlichen Berechtigung auf Basis des Zephyr Beta eine selbst Entwicklung als " Fork " .
Zitat:Eine Abspaltung ist in der Softwareentwicklung ein Entwicklungszweig nach der Aufspaltung eines Projektes in zwei oder mehrere Folgeprojekte; die Quelltexte oder Teile davon werden hierbei unabhängig vom ursprünglichen Mutterprojekt weiterentwickelt. Häufig, besonders in Bezug auf das Urheberrecht, wird in dem Zusammenhang auch von Derivat gesprochen.


In oder auf Basis einer anderen Domain und dort erstelletem Download/Support Bereich die dann vom Original abweichende Version mit dazu gehörigen Plugins und weiterem unter einem Anderen Namen um weitere Verwirrung zu vermeiden das Erbe des Entwicklers dieser Software weiter zu führen. Natürlich unter Nennung des Inhabers. Wo wir dann auch beim Copyright wären, ich würde sowas im System so verankern das durch auslöschen eben dieses Rechtes die Software ihre Funktion einstellt . Diverse wirklich wirksame Codierungen gibt einiges her.


Für das "Verständnis" und das "Warum" ....
Der ZE-Chat wie wir ihn bei uns für unser Online Projekt verwenden und verändern, im Adminbereich gibt es die Möglichkeit News zu schreiben. Wir haben daraus ein Blog gemacht erweiter mit CKEditor 4.4.1 also komfortabel schreiben. Dieser Editor wird im gesamtem Adminbereich und als Lightversion sogar im Profiltext bereich oder aber der TinyMCE im Mail und Support bereich verwendet. Diverse Inputfelder ersetzt durch Textarea . Ein Foren System ähnlich dem PhpBB eingesetzt, dann haben wir eine Splice System für diverse Funktionen erstellt, und dazu einen LifeEditor der das bearbeiten des Kernsystems im Online Modus ermöglicht (Nach SSH-Gesichertem Remote Login auf Server) können meine Mitstreiter am Code ohne FTP&Co. arbeiten. Einbindung von diversen Games mit Topliste,Punkte System.

Nun dazu werden noch diverse erweiterungen kommen. Aber das eben in unserem ermessen für unser Projekt. Allein das würde ich nun schon als Weiterentwicklung des Chats sehen, nun wäre es also sicherlich dann für den Zephyr eine Option. Das wir solche Erweiterungen einbringen.
Aber eben nicht unter dem hier gesetztem Namen sondern Als " Fork " unter anderem Namen mit verweis zu den Wurzeln.

Unter berücksichtigung der GNU / MIT Lizenz ist eine jetzige Abspaltung ja schon möglich, aber um Missgunst oder Neid/Streit zu vermeiden. Bin ich auf die einbringung von Förderlichen aussagen der Community hier, gespannt.
Moin! Ich persönlich halte die geschilderte Variante für durchaus denkbar, würde mir aber auch gerne mal einen Überblick über die von Euch geleistete Arbeit machen wollen. Das letzte Wort in Bezug auf die Weiterentwicklung / Abspaltung als Fork des Zephyr hat Holly, die Verlobte von Zion. Diese muss der Idee final zustimmen, um da wirklich ruhigen Gewissens dran zu gehen. Es würde mich freuen, wenn der Kontakt mit Holly eurerseits zustande kommen könnte. Die Idee war ursprünglich, den Zephyr nicht weiterzuentwickeln, sondern das Projekt in Gedenken an Zion ruhen zu lassen. Dies wäre meiner Meinung nach bei der "Fork"-Variante immer noch gegeben und würde dem Grundgedanken, nämlich einen sehr guten Chat zu programmieren, entsprechen. Mit einer entsprechenden Erwähnung in dem Fork-Projekt wäre das dann nochmal eine Hommage an Zion und seine Leistung. Aber wie gesagt, das letzte Wort hat da Holly, was sie sagt zählt.

Gruß

Onkel_Unbekannt
Ja absolut , mit fehlten nur die richtigen Worte dazu, Creditlink Referenz zum Entwickler.

Wird dann natürlich eingebracht, und weiteres sollte ich hier nur Per Mail direkt oder Per Privatnachricht/Nicht öffentlich schreiben Wink bzw. erklären .

Auf der Idee aufbauen und so sehe ich zumindest zu 50-60% Abwandeln .
Nun alle weiteren Dinge gerne Par Mail !!!
Hast ne PN.
(11.01.2020, 22:48)Onkel_Unbekannt schrieb: [ -> ]Hast ne PN.

Dito .... hoffe es erklärt vieles Wink Prost

----------------------------------------------------------

Sofern gewünscht und wer jeweilig Textlich dieses umsetzen will. Würde ich sogar eine Info Seite zum Original erstellen/Stellen... Also Infos zum System und wer es gestartet hat.

Die Fork Idee als Weiterentwicklung sehe ich als Neuanfang mit Aufbau auf das Bestehende System das ich mir nicht als Eigen machen möchte. Auch von "Umbau" kann nie die Rede sein.

Sondern der Ansatz ein Gutes System nicht verschwinden zu lassen sondern mit Aktiven Usern und Teamern das bis Dato geleistete zu Würdigen und weiter zu führen, aber als/aus und dem Respekt unter anderem Namen .
---Nachtrag----------------------------------------------
In jeder Datei steht ganz Oben .... ein Verweis
Zitat: "ZE Chat is free softwore. Feel free to use and/or modify
* it under the terms of the GNU General Public License as published by
* the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or
* (at your option) any later version.

Zitat:Grundlagen der GPL

Niemand sollte durch die genutzte Software beschränkt werden. Es gibt vier Freiheiten, die jeder Nutzer haben sollte:

die Freiheit, das Programm für jeden Zweck auszuführen,
die Freiheit, das Programm eigenen Bedürfnissen anzupassen,
die Freiheit, die Software mit Freunden und Mitmenschen auszutauschen und
die Freiheit, gemachte Änderungen mit anderen auszutauschen.

Wenn ein Programm Benutzern alle diese Freiheiten bietet, nennen wir es Freie Software.

Entwickler, die Software schreiben, können sie unter den Bedingungen des GNU GPL freigeben. Wenn sie es tun, wird es Freie Software sein und bleiben, ganz gleich, wer das Programm ändert oder vertreibt. Wir nennen dies Copyleft: die Software unterliegt dem Urheberrecht, aber anstatt jene Rechte anzuwenden, um Benutzer wie bei proprietärer Software zu beschränken, wenden wir es an, um sicherzustellen, dass jeder Benutzer Freiheit hat.

Also Abschließen kann man sagen das eine Version aufbauend auf das Original definitiv das bisher geleistete nicht ins Vergessen bringt.

Wink Und Nochmal Respekt für so eine Geile Basis Big Grin
Wie schon erwähnt gebe ich dir da vollkommen Recht, zumindest was den ZE angeht. Der ist im Prinzip von Zion "aus-entwickelt" und somit als fertiges Produkt zu betrachten. Beim Zephyr ist es halt der Wunsch von Holly, dass dieser in Erinnerung an Zion so bleiben sollte wie er ist. Man kann niemandem verbieten etwas zu tun, was durch die GNU / GPL eindeutig erlaubt ist, aber man kann darauf hoffen, dass der Wunsch berücksichtigt wird. Von daher finde ich den Weg über ein eigenes Projekt auf der Basis des Zephyr eine gute Möglichkeit beides unter einen Hut zu bekommen. Ich mache das aber für mich persönlich komplett davon abhängig, was Holly dazu sagt.
Seiten: 1 2 3 4